Sparkasse lanciert neues Vorsorgeprodukt


Die Altersvorsorge befindet sich im Wandel. Auf der einen Seite wird die Lebenserwartung immer länger, auf der anderen Seite erhöht sich auch der Anspruch eines hohen Lebensstandards. Keiner will auf Annehmlichkeiten verzichten und deshalb ist es für die Altersvorsorge nie zu spät.

Mit dem neuen Produkt führt die Südtiroler Sparkasse ein 3-Säulen Vorsorgekonzept ein, welches auf der gesetzlichen Rente, auf Pensionsfonds/Zusatzrentenfonds und auf privatem Vorsorgesparen basiert.

Das Kommunikationskonzept fokussiert sich entsprechend auf die Vorsorgelücke, welche durch das 3-Säulen Konzept geschlossen werden soll. Umgesetzt wurden Anzeigen, Beratungsfolder, POS-Material, Plakate, Banner, Direkt Mail und ein Vorsorgescheck für ein Beratungsgespräch bei der Südtiroler Sparkasse.

Auf Agenturseite verantwortlich für die Entwicklung waren: Io Wögenstein (CD), Josef Pichler (AD) und Patriza Gottardi (PM).


About this entry