Multisensorisches Marketing


Das Image einer Marke entsteht nicht durch Zufall, sondern es ist eine Kombination aus direkten Erfahrungen, rationalen Urteilen und aus Emotionen, welche die Konsumenten über die verschiedenen Sinne empfangen. Die Bildung eines einheitlichen, unverwechselbaren und klaren Erscheinungsbildes ist das Resultat einer erfolgreichen Markenkommunikation. Die erfolgreichen Marken versuchen nicht, allen zu gefallen, sondern sie stützen sich auf ihre bedeutenden und unverwechselbaren Charakteristiken. Dank eines einzigartigen Charakters erhalten sie Bekanntheit und Haltbarkeit.

Die korrekte Kommunikation der Werte und der Charakteristiken einer Marke sollte deshalb das Hauptziel jeder Marketingstrategie sein. Aufgrund der wachsenden funktionalen Austauschbarkeit der Produkte und Dienstleistungen sollte die Definition der Markenwerte nicht nur auf den rationalen Aspekten basieren, sondern auch auf den traditionellen und ethischen Werten, die diese Marke mit sich bringt.

Zukunft des Marketing - Conzepta - Bozen - Be Different Or Die

Die Wahrnehmung einer Marke und ihrer Werte seitens der Konsumenten betrifft normalerweise alle fünf Sinne. Der Konsument sieht, spürt, hört, riecht und schmeckt die Marke. Und das obwohl die Einbeziehung der fünf Sinne für viele Unternehmen noch völlig unbewusst geschieht. Viele Marken beschränken sich bei der Entwicklung ihrer Kommunikation nur auf einen, höchstens zwei Sinne. Die restlichen Sinne werden zwar mit einbezogen, aber das geschieht unwissentlich. Die Übermittlung der Werte wird häufig dem Zufall oder dem persönlichen Geschmack der Mitarbeiter überlassen. Die Werte müssten aber so umgesetzt und kommuniziert werden, dass alle fünf Sinne konsequent mit einbezogen werden.

Diese Umsetzung ist heutzutage dank eines auf wissenschaftlicher Basis entwickeltes Systems möglich. Dieses System kombiniert die Werte der Marke mit Farben, Tönen, Düften, Geschmäckern und greifbaren Empfindungen. Wenn z.B. ein Unternehmen in Zukunft “Innovation” nicht nur durch die Farbe kommunizieren will, so ist dies möglich, wenn es weiß, welcher Ton und Geruch zu der Innovation passt oder welches Gefühl, wenn man sie berührt, die Innovation auslöst.

Die Marketingkommunikation der Zukunft bedient sich aller Sinne, die dem Menschen zu eigen sind und die Nachfrage nach Lösungen, die alle Sinne berücksichtigen, steigt weiter an. Die bekanntesten Marken wissen das und arbeiten bereits wissentlich auf diese Art und Weise. Die Resultate sieht man bereits: wer in Kontakt mit Singapur Airlines tritt, sei es am Boden oder in der Luft, erkennt den Duft, die Servicestationen Aral heißen den Autofahrer mit einem akustischen Logo willkommen und wer in ein Auto einsteigt und Aluminiumoberflächen berührt, weiß, dass er in einem Audi ist.

Das wissenschaftliche Prozedere welches es erlaubt, konsequent auf multisensorische Art und Weise die Werte einer Marke umzusetzen, existiert bereits und es funktioniert auch. In einem Markt mit einem ständig steigenden Werbedruck macht es Sinn, mit allen fünf Sinnen zu kommunizieren.

© Raoul Defant, Conzepta


About this entry